Tage der Artenvielfalt im Juli 2022

Liebe MoFA-Mitglieder, liebe malakologisch Interessierte!

Im Juli 2022 finden einige interessante Aktionen zur Erfassung der Artenvielfalt in den Bundesländern statt.
Für die Gruppe der Weichtiere wird noch Unterstützung bei den Aufnahmen in Tirol und Kärnten gesucht.

Während eines Tages der Artenvielfalt werden in festgelegten Untersuchungsräumen die Arten der jeweiligen Organismengruppe erfasst. Es bietet sich eine großartige Möglichkeit des Austausches mit Expertinnen und Experten anderer Organismengruppen. Zusätzlich ist eine Teilnahme auch speziell malakologisch interessierten Jungforschern zu empfehlen. Die aufgenommenen Daten werden den Veranstaltern übermittelt, angedacht ist auch wieder ein gemeinsamer Beitrag in der Zeitschrift Arianta.

Veranstaltungen:

8./9. JuliTag der Artenvielfalt 2022 in Tirol (Ehrwalder Becken)

Bitte direkt beim Veranstalter anmelden, es ist eine begrenzte Anzahl an Unterkünften verfügbar.
Nachbestimmungen für die Artenliste sind bis 15. Juli möglich. Bitte für die Gruppe der Weichtiere auch um kurze Kontaktaufnahme mit einem MoFA-Mitglied vor Ort (Sonja Bamberger).

29. bis 31. JuliTag der Artenvielfalt 2022 im Nationalpark Hohe Tauern (Maltatal, Kärnten)

Die Anmeldung beim Organisationsteam ist schon beendet. Eigene Beobachtungen in der Region können bis 30. September gemacht und in Observation.org eingegeben werden. Zwecks Koordination einer gemeinsamen Exkursion zu den Untersuchungsräumen bitte um Kontaktaufnahme.

Ehrwalder Becken in Blickrichtung Biberwier, im Hintergrund die markante Sonnenspitze

Teil des Ehrwalder Beckens in Richtung Biberwier, im Hintergrund die markante Sonnspitze