Einträge von Elisabeth Haring

MoFA-Exkursion zu den Quellen des Wasserleitungsverbandes der Triestingtal- und Südbahngemeinden

Organisiert von Univ.-Prof. Dr. Otto Moog findet am 17. Mai 2019 eine Exkursion ins Triestingtal statt.

Der Wasserleitungsverband der Triestingtal- und Südbahngemeinden bezieht das Trinkwasser für 150.000 Einwohner des Wiener Beckens aus verschiedenen Quellen, wie etwa artesischen Brunnen, Kluftquellen, Spaltquellen, Oberflächenwasser oder Tiefbrunnen.

Der Name Cylindrus FITZINGER, 1833 wird von der ICZN konserviert

Eine jahrelange Kontroverse über die Gattungs-Zugehörigkeit der in Österreich endemischen Art Cylindrus obtusus endete kürzlich.

Laut einigen Autoren sollte der Gattungsname Cylindrus Fitzinger, 1833, ungültig sein, da er von Cylindrus Batsch, 1789 und Cylindrus Deshayes, 1824 präokkupiert wäre. Es wurde als Gegenargument vorgebracht, dass diese Namen ungenutzt sind und teilweise falsch verwendet wurden.

2018 Workshop der Arbeitsgruppe Alpine Land Snails

Seit 30 Jahren veranstaltet die Arbeitsgruppe Alpine Landschnecken Exkursionsworkshops zu laufenden malakologischen Projekten, mit einem starken Fokus auf alpine Landschnecken. KollegInnen aus Österreich und zahlreichen anderen Ländern haben sich dabei getroffen und aktuelle Resultate präsentiert und diskutiert, Erfahrungen ausgetauscht und gemeinsame Exkursionen unternommen. Der Workshop 2018 wird von 19. bis 23. August in Johnsbach im […]

Exkursion zu den Belshi Karstseen in Albanien

Gemeinsam mit Sajmir Beqiraj und Xhoia Mujali (Universität Tirana) unternahmen Vertreter des Naturhistorischen Museums Wien (Elisabeth Haring und Helmut Sattmann,) im Juli 2018 eine Exkursion zu den Karstseen der Belshi-Region südlich von Elbasan, Albanien. In einem Beim WTZ eingereichten Projekt soll die Süßwasser-Molluskenfauna dieses Gebiets erfasst werden. Einerseits soll die Artenzusammensetzung der unterschiedlichen Seen  in […]

Gründung des Vereins “Molluskenforschung Austria (MoFA)”

Wir freuen uns, die Gründung des Vereins “Molluskenforschung Austria (MoFA)“ bekannt zu geben. Die Gründung des Vereines wurde im August 2016 von der Vereinsbehörde genehmigt. MoFA versteht sich als Verein mit Sitz in Österreich, der sowohl die Aktivitäten österreichischer MolluskenforscherInnen fördert als auch die Kommunikation mit fachlich verwandten Arbeitsgruppen und Initiativen national wie international vernetzt. […]